Home

  • Franziskus bittet in kanadischer Wüste um Entschuldigung
    Es ist eine der unwirtlichsten Regionen der Welt: Am Polarkreis in Kanada leiden die Inuit unter einer katastrophalen wirtschaftlichen Lage und dem Klimawandel. Papst Franziskus hat der Region einen Besuch abgestattet.
  • Für Mut und Strahlkraft
    Bei der bundesweitn Kampagne "Out in church" haben sich im Januar dieses Jahres rund 125 Mitarbeiter und Mitglieder der katholischen Kirche
  • Anglikanische Welt blickt auf Lambeth-Konferenz
    Heute beginnt im englischen Canterbury die Lambeth-Konferenz der anglikanischen Kirche. Rund 660 Bischöfinnen und Bischöfe werden in den kommenden Tagen über die Zukunft dieser Kirche diskutieren.
  • Foto: kna/Theo Barth

    Papst erzählt von seinem Blick auf die Kölner Wirren
    Ein Problem-Bistum unter vielen: Die Sicht von Papst Franziskus auf die Krise in der Erzdiözese Köln.
  • Foto: kna/Lars Berg

    Bischof Felix Genn nach Missbrauchsbericht im Bistum Münster
    Einen Rücktritt schließt Münsters Bischof Felix Genn aus. Nach dem Missbrauchsbericht in seiner Diözese hat er nun aber Maßnahmen angekündigt.
  • Foto: kna/Harald Oppitz

    Ein Jahr nach der Flut
    Tourismus als Wirtschaftsfaktor: Ein Jahr nach der Flut gibt es Führungen durch das Flutgebiet und Verhaltenstipps für Ausflügler.
  • Foto: kna/Barbara Just

    Israelische Reisegruppe besucht Oberammergau
    Brückenbau im jüdisch-christlichen Dialog: Eine israelische Reisegruppe besuchte die Passionsspiele in Oberammergau.
  • Foto: kna/Andrea Krogmann

    Patriarchalvikar Daibes lobt Lage der Christen in Jordanien
    Der größte Teil der römisch-katholischen Diözese Jerusalem liegt im Nachbarland Jordanien. Der jüngst zum Bischof geweihte Patriarchalvikar für Jordanien, der Palästinenser Jamal Boulos Sleiman Daibes (57), berichtet im Interview von lebendigen Pfarreien, gutem Miteinander mit der muslimischen Mehrheit und den Herausforderungen für Jordaniens Christen.
  • Foto: kna/Markus Nowak

    Ein Jahr im Amt: Militärbundesrabbiner Zsolt Balla
    Vor einem Jahr wurde Zsolt Balla in das Amt des Militärbundesrabbiners eingeführt. Die Einrichtung galt als historisches Ereignis vor allem mit Blick auf die Schoah. Im Interview zieht er die Bilanz eines Amtsjahres und äußert sich zu einer möglichen muslimischen Seelsorge in der Bundeswehr.
  • Foto: kna/Harald Oppitz

    Mit Engelsflügeln gegen Ressourcenverschwendung
    Till-Martin Köster arbeitet seit Wochen an goldenen Engelsflügeln. Das Hilfswerk missio macht damit auf seine Handy-Sammelaktion aufmerksam.
  • Über uns
    Die Verlagsgruppe Bistumspresse ist ein Zusammenschluss von fünf katholischen Kirchenzeitungsverlagen: • Katholische Verlagsgesellschaft St. Ansgar, Hamburg • Bernward Mediengesellschaft mbH, Hildesheim • St. Benno Buch- und Zeitschriftenverlagsgesellschaft, Leipzig • Gesellschaft für Kirchliche Publizistik, Mainz