Home

  • Die Sagrada in Familia in Barcelona

    Sagrada Familia wird wegen Corona nicht fertig
    Die Sagrada Familia in Barcelona wird wegen der Corona-Pandemie wohl noch länger als geplant unvollendet bleiben. Eigentlich hätte sie zum 100. Todestag des Architekten Antonio Gaudi 2026 fertig werden sollen. 
  • Bischöfe in Südafrika protestieren gegen Korruption.

    Steuerskandal in Südafrika
    In Südafrika sollen sich Politiker an Corona-Hilfsgeldern bereichert haben. Bischöfe und Pastoren protestieren dagegen und fordern, dass die Verantwortlichen bestraft werden. Der Missbrauch von Steuergeldern koste Menschenleben. 
  • Kardinal Jean-Claude Hollerich ist Erzbischof von Luxemburg und Vorsitzender der europäischen Bischofskonferenz.

    Kardinal Hollerich über Papst, Politik und Glaube
    Kardinal Jean-Claude Hollerich, der Vorsitzende der europäischen Bischofskonferenz, betrachtet den Synodalen Weg in Deutschland "mit großem Respekt". Im Interview spricht er darüber, warum die Kirche eine europäische Synode bräuchte. 
  • Aufruf des Bundesbeauftragten für jüdisches Leben
    Der Bundesbeauftragte für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, Felix Klein, hat zu einem gemeinsamen europäischen Vorgehen gegen Antisemitismus aufgerufen.
  • Mangelhafte Bildung in der Corona-Pandemie
    Die Covid-19-Pandemie wirkt sich verheerend auf die Bildung von Kindern aus armen Verhältnissen aus und vergrößert die Kluft sowohl zwischen Arm und Reich als auch zwischen Mädchen und Jungen.
  • Ein Mann bei der Weinlese

    Die Lesungen zum 27. September
    Die Lesungen des 25. Sonntags im Jahreskreis 
  • Neue Enzyklika von Papst Franziskus
    Kaum war am Wochenende bekanntgeworden, wie die erwartete dritte Enzyklika von Franziskus heißen soll – „Fratelli tutti“ –, begannen Diskussionen, ob der Papst darin Frauen vergessen werde. Der Titel werde nicht geändert, ist zu hören aus Kreisen, die mit der Enzyklika befasst sind.
  • Zwei Frauen reichen sich die Hand.

    Vergebung in der Bibel
    Vergebt einander, damit auch euch vergeben wird: So könnte man die biblischen Texte des Sonntags zusammenfassen. Das klingt logisch, ist in der Praxis aber schwierig, sagt die Psychologin Friederike von Tiedemann. 
  • Kirchenlexikon: die Höllenfahrt Christi
    Wo war die Seele von Jesus Christus nach seinem Tod am Kreuz und vor der Auferstehung am dritten Tag? Darauf antwortet die Lehre von der Höllenfahrt.
  • Eine Gemeinde in Steinfurt bietet Gottesdienste für den Garten an.

    Seelsorger bieten eine Messe für zu Hause an
    Dieses Angebot ist ein Renner: In Steinfurt können die Menschen sich den Pastor nach Hause holen und in kleinen Gemeinschaften Gottesdienst feiern. Das ist so schön, dass es auch nach Corona-Zeiten so bleiben soll.
  • Ein Mann schaut auf sein Smartphone.

    Suizid von jungen Menschen
    Rund 500 Jugendliche nehmen sich in Deutschland jedes Jahr das Leben. Die Caritas will Menschen, die suizidgefährdet sind, unterstützen. Neben einer Chatberatung bietet sie Hilfe in den Sozialen Medien an - weil die Hemmschwelle dort geringer ist. 
  • Der Benediktinerabt Notker Wolf

    Durchhalten in der Corona-Krise
    Keiner weiß, wann die Corona-Krise einmal zu Ende sein wird. Klar scheint nur zu sein: Wir werden in dieser Pandemie mit all ihren Problemen noch lange durchhalten müssen. Notker Wolf erklärt, wie uns der Glaube dabei helfen kann.
  • Alten-und Pflegeheime in der Corona-Krise
    Als die erste Corona-Welle kam, hat Deutschland vieles dichtgemacht. Pflegeheime und Krankenhäuser verhängten Besuchsverbote. Was haben sie getan, damit Alte und Schwerkranke nicht allein sind? Was haben sie für eine zweite Welle gelernt?  
  • Foto: istockphoto/ipopba

    Christen als Friedensbotschafter
    Die Corona-Pandemie verschärft in vielen Ländern Konflikte, schürt Aggressionen, setzt Gesellschaften unter Stress. Was können wir Christen jetzt tun, um die Welt etwas friedlicher zu machen, im Großen wie im Kleinen?
  • Foto: kna/CIRIC/Philippe Glorieux

    Pilgern in der Corona-Zeit
    Der Anfang ist gemacht: Die ersten Pilger sind wieder auf dem Jakobsweg unterwegs und in den Herbergen werden Betten reserviert.
  • Über uns
    Die Verlagsgruppe Bistumspresse ist ein Zusammenschluss von fünf katholischen Kirchenzeitungsverlagen: • Katholische Verlagsgesellschaft St. Ansgar, Hamburg • Bernward Mediengesellschaft mbH, Hildesheim • St. Benno Buch- und Zeitschriftenverlagsgesellschaft, Leipzig • Gesellschaft für Kirchliche Publizistik, Mainz