Home

  • foto: kna/Harald Opptiz

    Werbeverbot für Abtreibungen soll nicht mehr im Strafgesetzbuch stehen
    Das Werbeverbot für Abtreibungen soll abgeschafft werden. Im Gesetzentwurf bleibt abstoßende Werbung verboten, sachliche Information aber erlaubt.
  • Foto: kna/Vatican Media/romano Siciliani

    Papst über mögliche Reise nach Russland
    Warum würde Papst Franziskus eher nach Moskau als nach Kiew reisen? Erstmals äußert er sich ausführlich zu diplomatischen Bemühungen.
  • Volodymyr Hruza, griechisch-katholischer Weihbischof der Erzdiözese Lwiw

    Weihbischof von Lwiw
    Volodymyr Hruza ist griechisch-katholischer Weihbischof der Erzdiözese Lwiw. Im Interview spricht er über Ostern im Krieg, den starken Glauben der Ukrainer – und die Frage, was er über die russischen Angreifer und Jesu Gebot der Feindesliebe denkt.
  • Foto: kna/Dieter Mayr

    Theologe Magnus Striet über Warnungen vor Kirchenspaltung
    Es gebe längst eine Distanz zum Lehramt, sagt der Theologe Magnus Striet. Warnungen, der Synodale Weg führe in eine Spaltung, hält er für verfehlt.
  • Foto: kna/Vatican Media/Romano Siciliani

    Frankreichs Präsident zwischen Laizität und gutem Willen
    Emmanuel Macron bleibt Präsident Frankreichs. Religionsgemeinschaften und der Präsident stehen vor entscheidenden fünf Jahren.
  • Lesungen zum 22. Mai
    6. Sonntag der Osterzeit
  • Foto: Oliver Pracht

    Was das Liebesgebot Jesu für das Miteinander in einem Orden bedeutet
    Das neue Gebot, das Jesus beim letzten Abendmahl verkündet, könnte kürzer und schlichter kaum sein: „Liebt einander!“ Diese Weisung zu befolgen, ist jedoch höchst anspruchsvoll. Wie die Franziskaner es versuchen, erläutert Bruder Thomas Abrell, Oberer des kleinen Franziskanerklosters Ohrbeck bei Osnabrück.
  • Lesungen zum 15. Mai
    5. Sonntag der Osterzeit
  • Jutta Allmendinger

    Jutta Allmendinger im Interview
    Die deutsche Soziologin Jutta Allmendinger ist neu in die Päpstliche Akademie der Sozialwissenschaften eingeführt worden. Im Interview erzählt sie, wie Papst Franziskus sie fasziniert hat, was sie im Vatikan mit ihren modernen Positionen bewirken will – und warum die Kirche auch in Zukunft für unsere Gesellschaft wichtig sein wird.
  • Foto: Kapuziner

    Gott wischt alle Tränen ab, heißt es in der Lesung. Ein bisschen dabei helfen will Bruder Moritz
    Die „große Schar“, die Johannes in der zweiten Lesung sieht, „sind jene, die aus der großen Bedrängnis kommen“. Ihnen wischt Gott die Tränen ab. Gegenwärtig denkt man da sofort an die Menschen in der Ukraine und an ihre schier unerträgliche Bedrängnis. Können sie aus der Lesung Kraft schöpfen?
  • Foto: kna/Dieter Mayr

    Passionsspiele in Oberammergau starten
    Mit zwei Jahren Corona-Verspätung geht es nun endlich los: Am Samstag ist die Premiere der 42. Oberammergauer Passionsspiele.
  • Foto: kna/Julia Steinbrecht

    Bischof Gebhard Fürst über den Katholikentag in Stuttgart
    Gebhard Fürst (74) ist Mitgastgeber des Katholikentags Ende Mai in Stuttgart. Im Interview erläutert der Rottenburg-Stuttgarter Bischof, was er sich von dem Christentreffen erwartet.
  • Foto:kna/Romano Siciliani/Cristian Gennari

    Details aus einem Gesetzentwurf
    Karlsruhe hat Druck gemacht. Der Gesetzgeber müsse unverzüglich Vorkehrungen zum Schutz behinderter Menschen bei einer pandemiebedingten Triage zu treffen. Es geht um die schwierige ethische Frage, welche Patienten in einer Pandemie zuerst behandelt werden müssen, wenn es beispielsweise zu wenige Intensivbetten gibt. Ein Gesetzentwurf war für vergangene Woche angekündigt, blieb jedoch aus. Dennoch sind Details durchgesickert. 
  • Foto: kna/Rudolf Wichert

    Bund der Deutschen Katholischen Jugend feiert Geburtstag
    Jugendbischof Johannes Wübbe würdigt den BDKJ als wertvollen "Player der Jugendarbeit": Der Dachverband feiert seinen 75. Geburststag.
  • Johanna Beck

    Johanna Becks starkes Buch
    Die Missbrauchsbetroffene Johanna Beck kämpft für Veränderung in der Kirche. Ihr neues Buch ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel. Es ist klug, konstruktiv – und manchmal ganz schön mutig.
  • Über uns
    Die Verlagsgruppe Bistumspresse ist ein Zusammenschluss von fünf katholischen Kirchenzeitungsverlagen: • Katholische Verlagsgesellschaft St. Ansgar, Hamburg • Bernward Mediengesellschaft mbH, Hildesheim • St. Benno Buch- und Zeitschriftenverlagsgesellschaft, Leipzig • Gesellschaft für Kirchliche Publizistik, Mainz