Home

  • Ein Vater steht mit seinem Kind auf dem Arm vor einem Stacheldrahtzaun auf der griechischen Insel Lesbos.

    Anlässlich des Weltflüchtlingstags:
    Vor dem Weltflüchtlingstag machen Vertreter von Kirchen und Hilfsorganisationen auf die verzweifelte Lage von Menschen in vielen Teilen der Welt aufmerksam. Zugleich übten sie Kritik an der europäischen Flüchtlingspolitik.
  • Sina Brod, Geschäftsführerin der Klima-Kollekte

    CO2-Kompensation für den Klimaschutz
    Die Klima-Kollekte ist der kirchliche CO2-Kompensationsfonds. Bei ihr kann jeder Einzelne seine Emissionen kompensieren. Gibt das den Menschen nicht das Gefühl, sie könnten sich freikaufen? Ein Interview mit Sina Brod, der Geschäftsführerin der Klima-Kollekte.
  • Kardinal Anders Arborelius (l.), Bischof von Stockholm, und Hans van den Hende, Bischof von Rotterdam, am 7. Juni 2021 bei ihrer Ankunft im Maternushaus in Köln anlässlich der Visitation des Erzbistum Köln.

    Untersuchung im Erzbistum Köln
    Die Bischöfe, die im Auftrag des Papstes das Erzbistum Köln überprüfen sollen, haben am Dienstag ihre Visitation vor Ort beendet. Sie werden ihre Ergebnisse nun an den Papst weiterleiten - der wiederum entscheiden muss, wie er reagiert. 
  • Blick auf den Petersdom am 28. April 2020 vom Palazzo Migliori, einer von Papst Franziskus eingerichteten und von Sant'Egidio verwalteten Obdachlosenunterkunft am Petersplatz in Rom.

    Um Machtmissbrauch vorzubeugen
    Der Vatikan macht katholischen Laienorganisationen in einem neuen Dekret Vorgaben, wie Amtszeit und Zahl der Leitungsposten künftig reguliert werden müsen. Für priesterliche Institutionen ändert sich dagegen nichts. 
  • Der Münchner Erzbischof Reinhard Marx

    Rücktrittsgesuch von Kardinal Marx
    Die Entscheidung von Papst Franziskus, das Rücktrittsgesuch von Kardinal Reinhard Marx nicht anzunehmen, stößt bei Kirchenvertretern überwiegend auf Zustimmung. Missbrauchsbetroffene dagegen sind enttäuscht. 
  • Anfrage
    Jesus sagt beim Abendmahl: „Tut dies zu meinem Gedächtnis“, wir sagen dazu heute Eucharistiefeier. Was aber ist das Messopfer? Das Opfer Jesu am Kreuz ist einmalig, das können (und brauchen) wir nicht duplizieren. Was bringt dann der Priester für ein Opfer dar? Günter Beierle, Worms
  • Ein Mann hält eine aufgeschlagene Bibel in der Hand.

    Die Lesungen zum 20. Juni
    Die Lesungen des 12. Sonntag im Jahreskreis 
  • Aufgeschlagene Bibel während eines evangelischen Bibelkreises

    Die Lesungen zum 13. Juni
    Die Lesungen des 11. Sonntags im Jahreskreis 
  • Staufener Altar: Flügel mit Szenen des Marienlebens und der Passion Christi, Oberrhein, um 1420/30. Mariä Empfängnis: Der Erzengel Gabriel bringt Maria die Frohe Botschaft.

    Teil 4 unserer Credo-Serie
    Unsere Serie zum Apostolischen Glaubensbekenntnis beschäftigt sich mit den Grundpfeilern des christlichen Glaubens. Diesmal geht es um Aussagen rund um die Geburt Jesu. Und darum, was Gott damit zu tun hat.
  • Eine Familie sitzt an eine Tisch und spielt.

    Das Bild der Kernfamilie in der Bibel
    Auch in der Herkunftsfamilie Jesu, zeigt das Evangelium dieses Sonntags, gab es nicht nur Harmonie. Das ideale Familienbild hat sich in den Jahrtausenden gewandelt. Was im Kern dennoch bleibt, erläutert Professor Klaus Stüwe.
  • Der verstorbene Gottfried Böhm, Architekt, am 29. Oktober 2019 mit einer Tasse im Wintergarten seines Hauses in Köln.

    Erbauer von mehr als 60 Kirchen
    Berühmt geworden ist er wegen vieler Architektur-Ikonen - nicht zuletzt die Wallfahrtskirche im rheinischen Neviges. Es ist eine von rund 60 Kirchen, die Gottfried Böhm geschaffen hat. Nun ist der Architekt gestorben - im Alter von 101 Jahren.
  • Auf einer Bierbank in der Wiese empfängt Wolfgang Nefzger seine Besucher. Die Ziegen sind Zeugen.

    Pastorale Gespräche auf der Weide
    Seine seelsorglichen Gespräche führt Gemeindereferent Wolfgang Nefzger aus Arnsberg an der Altmühl seit Pandemie-Beginn auf der Weide oder im Stall bei seinen sieben Ziegen. Was das bringt, erklärt der 46-Jährige im Interview.
  •  	Pilgerinnen mit Mundschutz vor einer Herberge

    Pilgern in Pandemie-Zeiten
    Spanien öffnet sich langsam wieder für Pilger aus aller Welt - doch die Nachfrage ist wegen der anhaltenden Beschränkungen durch die Corona-Pandemie noch verhalten. Das zeigt sich auch auf dem bekanntesten aller Pilgerwege: dem Jakobsweg. 
  • Tariflohn für Pflegekräfte
    Nun also doch: Die Bundesregierung will die Pflegeversicherung noch in dieser Legislaturperiode reformieren. Pflegekräfte sollennach Tarif bezahlt werden müssen. Doch die Pläne seien nicht nachhaltig, kritisiert Diakonie-Präsident Lilie. 
  • Zsolt Balla ist jüdischer Militärrabbiner

    Erstmals seit 100 Jahren:
    Erstmals seit 100 Jahren hat die deutsche Bundeswehr wieder einen Militärrabibiner. Er soll jüdische Soldaten als Seelsorger unterstützen - und präventiv gegen Antisemitismus innerhalb der Bundeswehr vorgehen.
  • Über uns
    Die Verlagsgruppe Bistumspresse ist ein Zusammenschluss von fünf katholischen Kirchenzeitungsverlagen: • Katholische Verlagsgesellschaft St. Ansgar, Hamburg • Bernward Mediengesellschaft mbH, Hildesheim • St. Benno Buch- und Zeitschriftenverlagsgesellschaft, Leipzig • Gesellschaft für Kirchliche Publizistik, Mainz