• Foto: istockphoto

    Serie zur Fastenzeit, Teil 2
    Österliche Bußzeit – so heißen die Wochen vor Ostern. Es ist die Zeit, das eigene Leben zu hinterfragen, falsche Wege zu verlassen und neu zu beginnen. Zum Beispiel im Umgang mit Schuld und Sünde. Teil 2 unserer Fastenserie.
  • Anfrage
    Früher gab es für Sterbende die Letzte Ölung, heute spricht die Kirche von Krankensalbung. Warum? aus der Redaktion
  • Foto: wikicommons

    Warum waren fünf Personen bei der Verklärung Jesu dabei?
    Das Evangelium des 2. Fastensonntags von der Verklärung des Herrn nennt fünf beteiligte Personen. Wie lässt sich diese Auswahl deuten?
  • Foto: istockphoto

    Serie zur Fastenzeit, Teil 1
    Österliche Bußzeit – so heißen die Wochen vor Ostern. Es ist die Zeit, das eigene Leben zu hinterfragen, falsche Wege zu verlassen und neu zu beginnen. Zum Beispiel in der Beziehung zu Gott. Teil 1 unserer Fastenserie.
  • Foto: istockphoto

    Wie weit darf die Gentechnik gehen?
    Brot statt Hunger, Herrschaft Jesu statt Herrschaft von Despoten: Mit guten Zielen versucht der Teufel Jesus. Ist das Gute die Versuchung? Auch heute im Zeitalter der Gentechnik? Fragen an den Ethiker Andreas Lob-Hüdepohl.
  • Anfrage
    Manche Priester sagen vor der Kommunion: „Seht, das Lamm Gottes, das hinwegnimmt die Sünden der Welt“; andere sagen: „... das trägt die Sünden der Welt“. Was ist das für ein Unterschied? R. M., Wurzen
  • Foto: istockphoto

    Gewaltfreie Kommunikation
    Das Wort bringt die Gedanken des Herzens hervor, sagt die Lesung. Und Jesus meint, dass böse Worte aus einem bösen Herzen kommen. Das ist durchaus bedenkenswert – in öffentlichen wie in privaten Streitigkeiten.
  • Foto:kna

    Warum wir die Kirche brauchen
    Die Kirche steckt in der Krise. Viele fordern, dass sie sich grundlegend ändern muss. Doch trotz Schwächen und Reformbedarf bleibt sie wichtig – für jeden einzelnen Christen wie für die Gesellschaft.
  • Foto: kna

    Brauch von Hausmessen
    Einen Gottesdienst zusammen mit der Familie oder Freunden in der eigenen Wohnung feiern: Das kann eine intensive Erfahrung sein. Dennoch sind solche Hausmessen ein wenig in Vergessenheit geraten.
  • Anfrage
    Ist Jesus als Gottessohn präexistent? Oder leiblicher Sohn von Josef und Maria und als Sohn erwählt durch Gottes Geist? J. B., per Mail